Réservation rapide

Datum
Nächte
Access code/IATA code
Stornieren / Buchungsoptionen

Facebook Twitter Twitter

 

    

QUALITY HOTEL MENTON MEDITERRANEE

  Unsere Garantien und Dienstleistungen

 

 

Menton Besterhältliche Tarife

Menton Sichere Bezahlung

Menton Buchung 24h/24

Menton Keine Reservierungsgebühren

 

 

Menton - Präsentation

Accueil
 

 

 

 

 

 

Geschichte von Menton

Menton - PlanDie Seigneurerie Menton taucht im XII. Jahrhundert auf. Damals gehört sie der Genueser Familie Vento.

Im Jahre 1346 geht die Stadt Menton in das Eigentum von Charles Grimaldi über, dem Grundherrn von Monaco.
Von dem Augenblick an vermischt sich die Geschichte von Menton mit der des Fürstentums.

Honoré II, einer der Fürsten von Monaco, hatte seinen Palast in der Rue Longue. Er ließ im Jahr 1619 die Bastion bauen (das aktuelle Museum Musée Jean Cocteau), um die Stadt zu schützen. Im Jahre 1848 spaltet Menton sich ab und ruft sich selbst als freie Stadt unter sardischem Schutz aus. Die Stadt Menton entscheidet sich im Jahr 1860 für ihren Anschluss an Frankreich und Karl III. von Monaco tritt seine Rechte an der Stadt an Kaiser Napoleon III. ab. Menton gehört damit zum Département Alpes-Maritimes.

Bereits im Jahre 1880 profitiert Menton von der Entwicklung des Tourismus an der französischen Riviera. Der englische Arzt Henry Bennett verschafft ihr einen ausgezeichneten Ruf.
Menton wird zu einem Badeort, dessen Klima von englischen Touristen und der russischen Aristokratie sehr geschützt wird. Zahlreiche Paläste, Hotels und Luxusvillen entstehen. Berühmte Gäste verbringen dort ihre Sommerfrische: gekrönte Häupter – die Kaiserin Eugenie, der König Albert 1. von Belgien, Alexander von Russland, die Königin Viktoria von England, … - ebenso wie berühmte Künstler: der Bildhauer Auguste Rodin, die Komponisten Franz Liszt und Charles Gounod, der Schriftsteller Blasco Ibañez...
ccc
 

Klimat in Menton

Climat de MentonDas ganze Jahr über ein angenehmes Klima!

Menton profitiert von dem gemäßigten Klima der Côte d’Azur, und ganz besonders von einem Mikroklima mit subtropischer Tendenz.
Menton wird nämlich durch den Berg Mont-Agel vor den Westwinden geschützt, und die letzten Ausläufer der Alpen schützen die Stadt im Norden wie im Nordosten.

Der Winter ist dort milde und sonnig: Das Barometer fällt selten unter 0°, die niedrigste Durchschnittstemperatur beträgt im Januar 11,3°C.
Der Sommer ist warm: 25° Durchschnittstemperatur im Juli und August, die jedoch durch die frische Seeluft abgemildert werden.

Somit können Sie das ganze Jahr von der Panoramaterrasse des Hôtel Méditerranée Menton profitieren!

Buchen Sie Ihr Zimmer im Hotel Méditerranee
ccc
 

Die Strände von Menton

Les plages de Menton

Die Strände von Menton erstrecken sich über 3,2 km von der italienischen Grenze bis nach Roquebrune Cap Martin. Das Baden in Menton ist ein reines Vergnügen, die Strände sind sehr sauber und alle 100 m mit Duschen ausgestattet. Die Strände von Menton werden Sie durch ihre Vielfältigkeit begeistern, es gibt Kieselstein- oder Sandstrände, private oder öffentliche Strände. Die öffentlichen Strände werden von Juni bis September überwacht. Hunden ist der Zutritt zu den Stränden verboten, doch gibt es für Hundebesitzer extra einen Hundestrand.

Die privaten Strände befinden sich an der Ostküste von Menton, 10 Min. zu Fuß vom Hôtel Méditerranée zwischen dem Hafen Garavan und dem alten Hafen „Vieux Port“. Mit mehr als 10 privaten Stränden bietet Menton Ihnen den größten Komfort für Ihren Tag am Strand. Einige Strände bieten sogar einen privaten Strand für Ihre Kinder mit Spielen, Kindergarten und klimatisiertem Salon. Auf diese Weise können sie baden gehen und sich ganz in Ruhe entspannen.

 

 
Fr | En | It | Es | Ge
 
Wifi gratuit dans l'hôtel Parking privé sécurisé gesicherter privatparkplatz